EFH in Blickensdorf

  • Auftraggeber
    privat
  • Realisierung
    1999–2000
  • Projektteam
    Matthias Baumann, Benedikt Rigling
  • Philipp Korner (PL), Peter Wicki
  • Fotograf
    Jürg Zimmermann Zürich

Das Gebäude in Sichtbeton ist quer in die schmale Parzelle im steil abfallenden Terrain eingegraben und überwindet in seiner Abwicklung zwei Geschosse.
Auf Strassenniveau befinden sich eine Doppelgarage und Kellerräume. Das Haus wird über die Eingangshalle im ersten Obergeschoss betreten, auf welchem sich noch zwei weitere Zimmer befinden. Über die durch ein Oberlicht erhellte Treppe gelangt man in den Hauptraum mit schöner Aussicht. Durch raumhaltige Kerne werden Raumzonen abgetrennt. So schafft die Treppe eine Nische für die Küche, ein weiterer Kern definiert das Schlafzimmer mit grosszügigem Bad.  Ein hofartiger Einschnitt im Aussenraum orientiert sich gegen die Abendsonne und bereichert an dieser Stelle den tiefen Grundriss durch zusätzliches Tageslicht von der Seite.